Herzdame

Die Herzdame, damit möchte ich einfach mal anfangen. Sie bin ich… ich, die Fragestellerin. Sie ist voller Gefühl. Sie will lieben und leben. Nein, sie erwartet nichts und sie fordert nichts. Sie steht inmitten sich selbst. Alles andere wird durch die umliegenden Karten erklärt. cropped-herzdame-blaetter-q2.jpg

Im Skat-Orakel steht sie für den Neubeginn. Ähnlich der Störche im Lenormand. Sie ist unbefangen und aufgeschlossen. Sie bietet sich für den männlichen Fragesteller als neue Wegbegleiterin an. Sie ist für ihn das Liebesglück schlechthin.

Für sich und allein gesehen, deutet die Herzdame für die Fragestellerin an, dass es jetzt um sie selbst geht, dass sie sich auf sich selbst konzentrieren kann und dass der Tag im Zeichen ihrer Intuition stehen wird. Alles ist gut so wie es ist, egal wie die Frage lautete. In Sachen Gesundheit könnte es besser nicht stehen und in Sachen Finanzen kann man sich selbst vertrauen oder aber eine glückhafte Begegnung mit einer jung wirkenden Frau wird alles zum Guten wenden.

Herzlichen Glückwunsch, wenn du diese Karte gezogen hast!

Heute wähle ich sie als Patronin für meinen neuen Blog 🙂

Advertisements

Erster Blogbeitrag

Jawoll – erster Blogbeitrag. Diese Idee ist so jung. Kennt ihr das? Eine Idee überkommt euch und man kann es nicht aushalten und muss sofort loslegen?

In einer solchen Energie entstand dieser Blog hier.

Wowowow… Ich hab mich verliebt… Es klingt so bescheuert… ich hab mich verliebt in ORAKELKARTEN.

Ich würde sie am liebsten alle haben, Tarot, Lenormand, Engelkarten, Weisheitskarten, ja sogar Skatkarten… Die Wahrheit ist, ich habe nur ganz ganz wenige. Mein Interesse ist noch seeehr jung.

Ich werde daher einen Blog eröffnen für irgendwelche Karten, so wie ich es gerade will. Genau jetzt gerade eben am 30. Juni 2018, der schönsten Zeit des Jahres und um 10:25 Uhr, was meinem Geburtsdatum entspricht, hatte ich diese Idee.

In loser Folge und in chronologischem Durcheinander werde ich mir eine Karte vorknüpfen und mir Gedanken darüber machen. Das ist der Plan und die Idee.

Mein Ziel ist nicht unbedingt ein Lernkurs… Ich vermute eher, dass ich über diese Karten meine Gedanken loswerden kann, die mich gerade beschäftigen.

Vielleicht habt ihr ja Interesse daran, mich ein Stück zu begleiten.